Ballo, ergo sum.

Der Sinn des Tanzes ist es, hier und jetzt zum Tanz zu laden. (Jean-Luc Nancy).

Was bringt eine philosophische Auseinandersetzung mit Tanz für die tänzerisch-künstlerische Praxis?
Was bringt eine philosphische Auseinandersetzung mit Tanz für die Pädagogik?

Zum Tanz zu laden heißt, im Hier und Jetzt sein.
Zum Tanz zu laden heißt, zur Be-weg-ung zu laden.
Zum Tanz zu laden heißt, sich auf den Weg zu machen.

Ich bewege mich.
Ich bewege dich - du bewegst mich.
Wir bewegen uns - wir bewegen einander.
Mensch sein. Und darüber nachdenken.

weiterlesen

Vorstellung der Arbeit auf tanz.at

Tanz im Schauspielstudium

Tänzerische Arbeit ist in der Ausbildung von Schauspielerinnen und Schauspielern eine nicht selten in ihrer Bedeutung unterschätzte Dimension der körperlichen Vorbereitung auf den Beruf. Die Arbeit untersucht diesen Aspekt des Schauspielstudiums, zeigt Chancen und Defizite auf und beleuchtet die Möglichkeiten zeitgenössischen Tanzes für Persönlichkeitsentwicklung und Darstellungskunst.
weiterlesen

Vorstellung der Arbeit auf tanz.at